Fachhochschulbildung

Die regional verankerte Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW mit nationaler und internationaler Ausrichtung hat sich als eine der führenden und innovationsstärksten Fachhochschulen der Schweiz etabliert.

Der Campus Brugg-Windisch umfasst die Pädagogische Hochschule FHNW, die Hochschule für Technik FHNW, die Hochschule für Wirtschaft FHNW, die Campusbibliothek sowie das Direktionspräsidium und die Services FHNW. Das sind 14 Bachelor- und Masterstudiengänge, 3000 Studierende, 1000 Mitarbeitende und 62’414 Quadratmeter mit sieben Gebäuden für Lehre, Forschung und Entwicklung, Dienstleistungen und Verwaltung.

Hochschule für Technik

Die Hochschule für Technik bildet über 1500 Bachelor- und Master-Studierende im Ingenieurwesen und in Optometrie aus. Mit ihren 14 Instituten ist sie ein wichtiger Partner in angewandter Forschung und Entwicklung für Industrie und Wirtschaft.

Pädagogische Hochschule

Die Studiengänge der Pädagogischen Hochschule FHNW decken die gesamte Lehrerbildung ab, von der Vorschulstufe bis zur Gymnasialstufe sowie der Erwachsenen- und Weiterbildung. Sie bildet Fachkräfte in spezieller Pädagogik und Psychologie aus und bietet Weiterbildung und Beratung auf allen Stufen sowie praxisorientierte Forschung und Entwicklung.

Hochschule für Wirtschaft

Die Hochschule für Wirtschaft FHNW ist eine führende Anbieterin von Weiterbildungen in Betriebswirtschaft und Wirtschaftsinformatik (Executive Master of Business Administration, Master of Advanced Studies, Kurse, Seminare, Tagungen). Sie ist praxisorientiert, international ausgerichtet, berät Unternehmen, betreut über 2'200 Studierende in der Bachelor- und Master-Ausbildung und betreibt angewandte Forschung und Entwicklung.