Innovation, Forschung-& Technologietransfer

Drei Worte mit immenser Bedeutung für die erfolgreiche wirtschaftliche Entwicklung.
In unserer Region liegt diesbezüglich das Epizentrum des Kantons Aargau: Direkt vor Ort finden Sie die wichtigsten Institutionen dieser Bereiche! 

Um wirklichen Erfolg erzielen zu können muss das Netz der verschiedenen Akteure optimal gespannt werden. Wo könnte dies besser gelingen als in einer Region, in welcher sich die Institutionen auch physisch in unmittelbarer Nähe befinden? So können die Ideen und Bedürfnisse der Unternehmen optimal mit den Möglichkeiten der Forschung am PSI und der verschiedenen Institutionen der FHNW am Campus Brugg Windisch abgestimmt werden. Wichtig ist dabei, dass diese Entwicklungsmöglichkeiten allen Unternehmen – vom kleinen über das mittlere KMU bis zu grossen Unternehmen – offen stehen.

Paul Scherrer Institut (PSI)

Das Paul Scherrer Institut PSI ist das grösste Forschungszentrum für Natur- und Ingenieurwissenschaften in der Schweiz. Die Forschungsarbeiten konzentrieren sich auf drei Themenschwerpunkte: Materie und Material, Energie und Umwelt sowie Mensch und Gesundheit. Das PSI entwickelt, baut und betreibt komplexe Grossforschungsanlagen. Neue Erkenntnisse aus der Forschung will das PSI auch der Wirtschaft zugänglich machen. Damit soll die Wettbewerbsfähigkeit von Schweizer Industrieunternehmen gestärkt werden. Die Firmen können dadurch Innovationen am Markt lancieren und so bestehende Arbeitsplätze sichern oder gar neue schaffen.

FITT: Forschung- &Innovationstechnologie Transfer der FHNW Technik und AIHK

FITT ist die Anlaufstelle für alle Fragen in Zusammenhang mit der FHNW in den Bereichen angewandter Forschung, Entwicklung und Dienstleistungen. Der Leistungsumfang umfasst:

  • Technische Auskünfte, Beratung und Erstkontakte
  • Kurzberatungen durch Dozierende
  • Vermittlung von Semester- und Diplomarbeiten
  • Beratung und Vermittlung von Projekten im Bereich der angewandten Forschung- und Entwicklung
  • Ausleih von Geräten und Einrichtungen

Hightech Zentrum Aargau

Hochqualifizierte Fachleute – mit fundierter Ausbildung und langjähriger Erfahrung in leitender Position in der Industrie – sind für das Hightech Zentrum als Berater im Kanton Aargau unterwegs. Sie sind die Ansprech- und Gesprächspartner für alle KMU, die an neuester Technologie interessiert sind und die gerne auf Augenhöhe diskutieren.

Die Angebote stehen allen KMU des Kantons Aargau offen, gleich welcher Grösse. Sie unterstützen Sie bei Projekten in den Bereichen Ingenieurwesen, Life Sciences, Medizinaltechnologie, Informations- und Kommunikationstechnologie, Micro- und Nanotechnologie sowie Energie- und Umwelttechnologie.

Hochschule für Wirtschaft der FHNW

Lassen Sie Studierende mitdenken: Die Hochschule für Wirtschaft der Fachhochschule Nordwestschweiz ist eine praxisorientierte Ausbildungsstätte. Eine enge Zusammenarbeit mit Unternehmen und Organisationen ist dabei zentral. Unsere jährlich 350 Studierendenprojekte sind ein wichtiges Instrument, um die Praxisorientierung, den Wissenstransfer zwischen Praxis und Hochschule, sicherzustellen. Studierende lösen im Rahmen von begleiteten Projektarbeiten konkrete Aufgabenstellungen aus Ihrer Unternehmung und Organisation.

Ihr Nutzen: Als Auftraggeber, Auftraggeberin können Sie eine fachlich fundierte Lösung für Ihre Aufgabenstellung erwarten. Sie erhalten Zugang zu aktuellem Fachwissen. Sie können Ideen konkretisieren oder  Entscheidungsgrundlagen erarbeiten lassen. Die Analyse erfolgt  methodisch solide und aus unvoreingenommener Drittsicht.  Dozierende betreuen die Projekte und stellen sicher, dass die Aufgabenstellung und die Zielsetzung im Zentrum stehen.