Führung: Reben, Landschaft und Antike

Auf dieser Führung zu den römischen Rebbergen erfahren Sie, wie die Römer die Reben angebaut und den Wein verarbeitet und getrunken haben.

Als die Römer in unserer Region sesshaft wurden, haben Sie auch die Reben und den Wein mitgebracht.

Die römische Rebberge sind ein wahres Freilichtmuseum! Sie wurden ermöglicht und werden in Stand gehalten von den Vindonissa-Winzern, Brugg Regio und dem Vindonissa-Museum.

Sie besuchen insgesamt zwei Rebberg-Lauben, Schinznach/Oberflachs oder Remigen/Villigen, und erfahren dabei viel über die Weinkultur und die Anbaumethoden der Römer.

Zur Besichtigung gehört auch eine kurze Wanderung entlang der Rebberge:

Tour A: Schenkenbergertal-Rundreise: von Schinznach-Dorf nach Oberflachs, Wanderung auf dem Rebberg-Weg mit herrlicher Weitsicht.   

Tour B: Von Villigen nach Remigen (oder umgekehrt), von einem römischen Rebberg zum andern; hin und zurück mit dem Postauto.

Natürlich ist es auch möglich, nur einen Rebberg zu buchen.

Auf Wunsch können sie die Besichtigung verbinden mit einer längeren Wanderung und/oder mit einem feinen Vindonissa-Apéro mit Vindonissa-Wein und Mostbrot.

Dauer der Führung:
1 1/2 bis 2 Stunden

Kosten:
Fr. 200.00
Apéro (Vindonissa-Wein, Mineralwasser und Mostbrot) Fr. 12.00 pro Person

Weitere Angebote von bruggtour: www.bruggtour.ch