Öffentliche Vorträge

Weiterbildung muss nicht gleich ein Seminar oder ein länger dauernder Kurs sein. Warum nicht auch einmal einen Vortrag besuchen, der neue Perspektiven aufzeigt und einem in der persönlichen Entwicklung weiterbringt?

In der Region Brugg gibt es durch das Bildungscluster gleich mehrere Institutionen, die in der Forschung tätig sind. Ihnen ist es wichtig, ihre Arbeit und Ergebnisse auch einem breiten Publikum – seien das Berufsleute oder Privatpersonen – in einfacher, verständlicher Sprache zu vermitteln.

Die Fachhochschule Nordwestschweiz lädt am Campus Brugg Windisch regelmässig zu einer Ringvorlesung und zum Podium Interface ein. Aktuelle und spannende Themen werden vorgestellt und anschliessend im Plenum diskutiert. Das breite und tiefe Wissen der FHNW soll an die Bevölkerung getragen werden und so neue Impulse und weiterführende Gedanken und Taten anstossen.

Das Paul Scherrer Institut PSI ist das grösste Forschungszentrum für Natur- und Ingenieurwissenschaften in der Schweiz. Im Besucherzentrum psi forum können Sie Forschung live erleben und mit einer Führung lernen Sie die Forschungsthemen des PSI kostenlos in Begleitung mit einer Fachperson kennen.

Mit regelmässigen Veranstaltungen gibt das Hightech Zentrum Aargau einen Einblick in die aktuelle Forschung der Bereiche Nanotechnologie, Energietechnologie und in andere Innovationen. Die Vorträge und Diskussionsrunden richten sich meistens an Personen, welche in diesem Gebiet schon tätig sind und durch einen gezielten Erfahrungsaustausch neue Inputs erhalten möchten.

Regelmässig finden im Medizinischen Zentrum Brugg Publikumsvorträge zu diversen Themen der Gesundheit statt. Fachärzte und Fachärztinnen berichten über neue Forschungserkenntnisse, spezielle Gebiete der Medizin und andere aktuelle Gesprächsthemen.