Kanu: Brugg - Full-Reuenthal

Auf diesem Flussabschnitt vereinigen sich die grössten Schweizer Flüsse in einer urtümlichen Auenlandschaft.

Das Wasserschloss und der Klingnauer Stausee gehören zu den bedeutendsten Naturschutzgebieten der Schweiz. Mit dem Kanu sind sie mittendrin.

Ob kurz oder ganz lang, auf dem mächtigsten Schweizer Fluss erleben sie Natur und Geschichte aus einem ungesehenen Blickwinkel. Eine eindrückliche Reise durchs Mittelland.

Auf dem wasserreichsten und längsten vollständig in der Schweiz fliessenden Fluss kann man eine faszinierende Reise durchs Schweizer Mittelland unternehmen. Ob sie mehrere Tage am Stück unterwegs sind oder einzelne Etappen herauspicken, sie werden eindrückliche Natur- und Kulturlandschaften erfahren können. Trotz der dichten Besiedlung im Mittelland finden sie dabei erstaunlich viel Ruhe und Abgeschiedenheit.

Schon frühgeschichtlich war die Aare wichtigster Verkehrsweg und Rückgrat für die Entwicklung der Schweiz. So entstanden zahlreiche noch heute sehenswerte Dörfer und Städte am Wasser. Nach dem Niedergang der Schifffahrt wurde der Fluss schliesslich zur Energiegewinnung in den Dienst der industriellen Entwicklung gestellt. Aus der Aare wurde eine Abfolge von Stauseen - ein monumentales Bauwerk. Somit paddelt man ganzjährig auf gemächlicher Strömung. Der Fluss ist meist kanalisiert, doch die Natur hat versöhnlich ihr dichtes, grünes Kleid über die menschlichen Spuren gelegt.

Erleben sie eine Entdeckungsreise durch Schweizer Landschaften und Geschichte.

Länge
19 km

Anforderung
Technik: leicht
Kondition: mittel

weitere Informationen
www.kanuland.ch