Kulturhaus Salzhaus Brugg

Grosse Schweizer Acts, internationale Künstler - aber auch Singer/Songwriter werden eingeladen, im Salzhaus aufzutreten.

Das Salzhaus war zunächst eine städtische Residenz.

Im Jahre 1732 erwarb die bernische Salzdirektion das "Schlösslein" und erbaute auf dessen Grundmauern das Salzhaus.
Das einstige Lagerhaus diente dabei auch als Teil der Stadtbefestigung (siehe Geschichte des Hauses).

Heute wird das Haus vom Verein Salzhaus kulturell genutzt.

Veranstaltungen finden statt von September bis Mai, jeweils von Freitag bis Sonntag.

Im ersten Stock befinden sich weitere Räume für Ausstellungen.

Zusatzinformation

Veranstaltungen:
September – Mai, jeweils freitags bis sonntags gemäss Programm