Monumente des Legionslagers: Culina Centurionis

Die Culina Centurionis (Offiziersküche) ist die sechste Station der authentischen Schauplätze des Legionärspfads.

Das rund 1100 qm grosse Haus war das Wohnhaus eines ranghohen Offiziers.

Spektakulär ist die versunkene Küche, die im mediterranen Stil ausgestattet war.

Archäobiologische Untersuchungen aus dem Küchenboden zeigen, dass Spanferkel, Singvögel, Wild, Mittelmeermakrelen und Austern besonders geschätzt waren.

Diese Station ist nur mit einem gültigen Eintrittsbillett des Legionärspfads zugänglich.