Brugg

brugg
© Jan Szymanski, 2015

Die früheste urkundliche Erwähnung von Bruggo erfolgte im Jahr 1064.

Die genaue Jahreszahl ist jedoch umstritten, weil die Acta Murensia erst um 1160 angefertigt wurde und verschiedene ältere Dokumente zusammenfasste

Geschichte im Überblick
Der Ortsname stammt vom althochdeutschen (ze) brucco und bedeutet «bei der Brücke(nstelle)». Die Brugger Altstadt entstand an der Engstelle der Aare und besteht aus zwei Teilen. Der weitaus grössere glockenförmige Teil liegt südlich der Aare an einem leicht abfallenden Hang, die wesentlich kleinere Vorstadt nördlich der Aare am Fusse des Bruggerbergs. Fast alle Gebäude bestehen aus Muschelkalkstein. Die Befestigungsanlagen sind nur noch bruchstückhaft vorhanden, meist in die Bebauung integriert und von Fenstern und Durchgängen durchbrochen. Von den Türmen erhalten geblieben sind der Archivturm und die untere Hälfte des Storchenturms an der Westseite sowie ein Eckturm an der Nordseite der Vorstadt.

Wahrzeichen und ältestes Gebäude der Stadt ist der Ende des 12. Jahrhunderts gebaute Schwarze Turm, eine 25,70 Meter hohe Turmburg. Dieser Brückenkopf wurde teilweise aus Material aus dem Legionslager Vindonissa errichtet und 1535 um mehrere Meter erhöht. Daran angebaut ist das im Jahr 1579 im spätgotischen Stil errichtete Rathaus.Die Wohnhäuser sind zumeist sehr schlicht gehalten. Sie stammen im Wesentlichen aus dem 16. bis 18. Jahrhundert und wurden im gotischen, später auch im barocken Stil errichtet (teilweise mit Rokoko-Verzierungen). Hervorzuheben sind das «Bürgerasyl» (Hospital, 1747), die Landschreiberei der Vogtei Schenkenberg (1606), das Kornhaus (1697), das Haus «Roter Bären» (1750) und das Haus «Hirschen» (ca. 1750). Teilweise im klassizistischen Stil errichtet wurde das «Zimmermannhaus» in der Vorstadt (1805).

Der historische Stadtkern heute
Die Altstadt gilt als bevorzugte Wohnlage und lädt Gäste zum Bummeln in den Läden und zum Spazieren und Geniessen ein! Nehmen auch Sie sich einen Tag Zeit, um die Schätze der Brugger Altstadt kennen zu lernen.

Führungen
Wir bieten interessante Stadtführungen an! Wählen Sie aus: "Aufstellung der Stadtführungen"