Aktuelle Projekte

 

Brugg Regio befasst sich mit verschiedensten Themen aus den Bereichen Raumplanung und Standortförderung. Finden Sie nachfolgend Informationen zu einer Auswahl an aktuellen Projekten:

Landschaftsqualitäts-Konzept

Mit den Landschaftsqualitätsbeiträgen (LQB) soll die Landschaft für die Erholungsnutzung und in ihrer ästhetischen Qualität aufgewertet werden. Dies trägt zur Standortattraktivität und zur Lebensqualität der Region bei. Gleichzeitig profitiert die Landwirtschaft, indem die Landwirte für die geschaffenen Werte finanziell entschädigt werden. Der Massnahmenkatalog von Brugg Regio wurde durch den Kanton definitiv bewilligt. Die Auswertung der umgesetzten Massnahmen (ohne Juraparkgemeinden) zeigt auf, dass die Landwirte – ausser in zwei Gemeinden – aktiv und erfolgreich mitwirken.

Austauschplattform Brugg Regio – Baden Regio

Als aktive Aufgabe aus dem Regionalentwicklungskonzept (REK) Brugg Regio wurde die Austauschplattform zwischen Brugg Regio und Baden Regio initiiert. Es finden sporadisch Treffen statt. Die Austauschplattform soll zudem im Sinne eines Pilotprojektes aufzeigen, in welcher Art der Austausch mit weiteren Nachbars-Regionalplanungsverbänden von Brugg Regio sinnvoll ist.

7. slowUp Brugg Regio – Sonntag, 11. August 2019

Jährlich findet am letzten Sonntag in den Sommerferien der slowUp Brugg Regio statt. Der 7. slowUp vom Sonntag, 11. August 2019 ist in Planung. Spass und Abwechslung für Gross und Klein sind auf der Strecke und den diversen Festplätzen auch dieses Jahr wieder garantiert. Weitere Informationen finden Sie auf der Website www.slowup.ch/brugg-regio

3. Tischmesse Region Brugg – Dienstag, 22. Oktober 2019 im Campussaal

Die Tischmesse ist eine Plattform für Networking und Anbahnung von Geschäftsbeziehungen zwischen verschiedenen Unternehmen einer Region. Grösse und Branche des Unternehmens spielen keine Rolle: Entscheidend ist, dass das Angebot von Interesse für andere Unternehmen ist.

Am Dienstag, 22. Oktober 2019 findet bereits zum dritten Mal eine Tischmesse in der Region statt. Die Tischmesse im Campussaal Brugg-Windisch wird von Brugg Regio organisiert und durch KMU Region Brugg unterstützt. Weitere Informationen zum Anlass und die Möglichkeit zur Anmeldung folgen im Frühjahr 2019.

Neues Standortförderkonzept von Brugg Regio

Brugg Regio wird 2019 ein neues Standortförderkonzept erstellen. Die Erarbeitung wird in drei Phasen/Workshops erfolgen um «Ziel», «Handlungsfelder» und «Massnahmen und Organisation» zu definieren. Dabei werden Leistungsträger und Anspruchsgruppen aus Politik, Wirtschaft, Tourismus, Bildung/Forschung, Mobilität, Wohnen und Raumplanung mitwirken und so die künftigen Schwerpunkte von Brugg Regio mitgestalten. Begleitet wird der Prozess von Aargau Services.

Veranstaltungskalender von Brugg Regio – www.eventsbruggregio.ch

Unter dem Motto «Mach doch was Du willst» bewirbt Brugg Regio seit Herbst 2018 über verschiedene Informationskanäle den Veranstaltungskalender von Brugg Regio. Der Veranstaltungskalender ist damit zu einer vielbeachteten und genutzten Plattform geworden. Jährlich publizieren Vereine, Kulturveranstalter, Gemeinden, Privatpersonen und weitere Veranstalter selber online Hunderte von regionalen Events. Der kostenlose Veranstaltungskalender findet auch in der Bevölkerung starke Beachtung: 2018 konnten rund 50'000 Klicks auf den Veranstaltungskalender von Brugg Regio gezählt werden.

Miniflyer

Die Miniflyer bieten eine kompakte Präsentation der regionalen Attraktionen. Sie sind handlich, passen ins Portemonnaie und führen via QR-Code zu weiteren Informationen. Präsentiert werden sie auf einer handgefertigten Miniflyer-Tafel. Die Tafeln sind an rund 50 Stellen in der Region platziert.