Aktuelle Projekte

Brugg Regio befasst sich mit verschiedensten Themen aus den Bereichen Raumplanung und Standortförderung. Finden Sie nachfolgend Informationen zu aktuellen Projekten sowie Arbeitshilfen zum Download.

RAUMPLANUNG


Stellungnahmen

Zu regionalen Zonenplanungen und Zonenrealisationsprojekten werden situativ Stellungnahmen erarbeitet mit dem Ziel, dass sich die Gemeinden aufeinander abstimmen. Zudem beteiligt sich Brugg Regio an Vernehmlassungsverfahren des Kantons, um regionale Anliegen zu vertreten.

Mobilität

Mit dem Projekt OASE, dem regionalen Verkehrsmanagement oder dem Agglomerationsprogramm Aargau Ost begleitet Brugg Regio wichtige regionale Entwicklungsprojekte.

Mittelschulstandort

An der Vorstandssitzung vom Februar 2019 wurde beschlossen, den Standort einer neuen Mittelschule in der Region Brugg-Windisch gemeinsam als Region zu unterstützen. Brugg Regio wird das Thema in angemessener Form kommunikativ begleiten.

Netzwerk Entwicklung ländlicher Raum (ELR)

Ziel ist es, den Austausch zwischen den Gemeinden zu regionsspezifischen Fragestellungen zu fördern. Dies mit Fokus auf Gemeinden im ländlichen Raum. Die erste Veranstaltung wurde im Januar 2019 mit dem Titel «Das Dorf beleben! Eine Knacknuss?» durchgeführt. Im Jahr 2020 musste die Veranstaltung aufgrund der Pandemie leider abgesagt werden. Sofern seitens der Mitgliedsgemeinden das Interesse besteht, soll in den Folgejahren das Format weitergeführt werden.

Regionales Neophyten-Konzept

Ob Amrosia, asiatischer Laubholzbockkäfer oder Japanknöterich - gebietsfremde Arten (Neobiota) breiten sich in der Schweiz immer mehr aus und verursachen dabei je nach Art Schäden an Gesundheit, Infrastruktur, in der Landwirtschaft und Biodiversität. Die Neophytenbekämpfung wird in den Gemeinden unterschiedlich gehandhabt. Als Aufgabe aus dem REK (Regionalentwicklungskonzept) des Planungsverbandes geht Brugg Regio das Thema aktiv an. Nach einem Gemeindeseminar wurde ein regionales Neophytenkonzept erstellt, welches in digitaler Form über info@bruggregio.ch bestellt werden kann.

Landschaftsqualitäts-Konzept

Mit den Landschaftsqualitätsbeiträgen (LQB) soll die Landschaft für die Erholungsnutzung und in ihrer ästhetischen Qualität aufgewertet werden. Dies trägt zur Standortattraktivität und zur Lebensqualität der Region bei. Gleichzeitig profitiert die Landwirtschaft, indem die Landwirte für die geschaffenen Werte finanziell entschädigt werden. Der Massnahmenkatalog von Brugg Regio wurde 2016 durch den Kanton definitiv bewilligt. Die Auswertung der umgesetzten Massnahmen (ohne Juraparkgemeinden) zeigt auf, dass die Landwirte – ausser in zwei Gemeinden – aktiv und erfolgreich mitwirken.

STANDORTFÖRDERUNG


Neue Standortförderstartegie mit Leistungsauftrag

Anlässlich der Vorstandssitzung im August 2019 stimmten die Vorstandsmitglieder von Brugg Regio der Umsetzung einer neu erarbeiteten Standortförderstrategie zu. Neu wird Brugg Regio als dialogorientierte Drehscheibe Informationen der Region bündeln und den Akteuren der Region aus den Bereichen Wirtschaft und Freizeit eine Plattform für gemeinsame Projekte ermöglichen. Im Bereich Wirtschaft wird Brugg Regio sein Engagement verstärken. Darauf aufbauend wurde im Juni 2021 ein neuer Leistungsauftrag vom Vorstand genehmigt.

slowUp yourself Brugg Regio - 15 Juli bis 31. Oktober 2021

Aufgrund der aktuellen Coronavirus-Situation musste der slowUp Brugg Regio 2021 leider abgesagt werden. Dennoch laden wir alle slowUp-Fans ein, mit dem alternativen Angebot «slowUp yourself!» die slowUp-Region aktiv zu entdecken, wann  immer es am besten passt. Für einmal nicht in Massen auf gesperrten Hauptstrassen sondern individuell und in entspannter Atmosphäre auf Velowegen und Nebenstrassen. Die Streckenführung sowie Highlights der Region werden über eine Web App angezeigt. Ein kleiner Ansporn: Wer auf der Strecke unterwegs ist und alle fünf Checkpoints in der Web App quittiert hat, nimmt automatisch an der Verlosung von attraktiven Preisen teil. Weitere Infos finden Sie auf der Website www.slowup.ch/brugg-regio

4. Tischmesse Brugg Regio - Dienstag, 17. August 2021

Die Tischmesse ist eine Plattform für Networking und Anbahnung von Geschäftsbeziehungen zwischen verschiedenen Unternehmen einer Region. Grösse und Branche des Unternehmens spielen keine Rolle: Entscheidend ist, dass das Angebot von Interesse für andere Unternehmen ist. Die Tischmesse Brugg Regio im Campussaal Brugg-Windisch wird von Brugg Regio in Zusammenarbeit mit KMU Region Brugg und AIHK Region Brugg durchgeführt. Die 4. Tischmesse Brugg Regio findet am Dienstag, 17. August 2021 im

Gutscheinbuch «2für1 Region Brugg» - Entdecken und geniessen

Zusammen mit dem Herausgeber des bereits in den Regionen Aarau und Baden etablierten Booklets 2für1 ist eine Ausgabe für die Region Brugg geplant. Die Ausgabe 2022 soll auf das Weihnachtsgeschäft 2021 hin erscheinen. Freizeitanbieter, Restaurants und Gewerbetreibende der Region bieten mittels Gutscheinen Dienstleistungen und Produkte entweder 2für1 oder zum halben Preis an.

Neue Webseite - Entdecke die Schätze der Region

Ziel ist es – entsprechend der in der Standortförderstrategie von 2019 definierten Vorgaben –, die regionalen Angebote aus den Bereichen Wirtschaft und Freiezit auf einer zentralen Plattform zu bündeln und die Angebote anderen Institutionen in der Tiefe zu ergänzen. Die neue Webseite soll den Einwohnenden sowie Arbeitnehmenden als Ideengeber für Freizeitaktivitäten dienen. Für Akteure aus dem Bereich Wirtschaft soll die Webseite als Kompass nutzbar sein.

Veranstaltungskalender Brugg Regio - Informiere dich, was läuft

Unter dem Motto «Informiere dich, was läuft» bewirbt Brugg Regio seit Ende 2018 über verschiedene Kanäle den regionalen Veranstaltungskalender von Brugg Regio. Der Veranstaltungskalender ist damit zu einer vielbeachteten und genutzten Self-Service-Plattform geworden. Jährlich publizieren Vereine, Kulturveranstalter, Gemeinden, Privatpersonen und weitere Veranstalter selber online Hunderte von regionalen Events. Der kostenlose Veranstaltungskalender findet auch in der Bevölkerung starke Beachtung: Pro Jahr werden rund 50'000 Klicks gezählt.

Stadtführungen Brugg - Erlebe die Stadt

Stadtführungen sind ein wichtiges und beliebtes Marketinginstrument. Zur Vermarktung der Stadt Brugg organisiert und bewirbt Brugg Regio buchbare wie auch öffentliche Stadtführungen. Dazu wurde im Jahr 2020 ein neues Marketingkonzept realsiert, eine eigene Webseite lanciert und mit weiteren Marketingmassnahmen flankiert. Denn die versteckten Gassen, die historischen Bauwerke sowie die Geschichte der Stadt Brugg sind die perfekte Kulisse für einen spannenden Stadtrundgang.

Infobüro Brugg Regio

Brugg Regio ist die regionale Anlauf-/Koordinationsstelle für Besucheranfragen. Dazu unterhält Brugg Regio am Standort der Geschäftsstelle ein Infobüro mit Self-Service Info-Corner, welcher Werktags (7-18 Uhr) zugänglich ist. Mit dem Ziel, die regionalen Angebote 24/7 sichbtbar zu machen betreibt Brugg Regio eine Webseite als Freizeitportal.

Freizeitkarte «Entdecke die Schätze der Region»

In der 2020 komplett überarbeiteten Freizeitkarte finden sich kompakt zusammengefasst viele nützliche Hinweise zu Freizeitinfrastruktur und Ausflugsideen vor der eigenen Haustüre. Die Landkarte der Region im Massstab 1:50'000 ist ein nützlicher Ideengeber für Tagesausflüge und praktischer Begleiter für unterwegs.

i-Markt.ch - Onlineplattform für Studierende

Zusammen mit der FHWN Brugg-Windisch lancierte Brugg Regio 2011 die von Brugg Regio beutreute Plattform i-markt.ch, welche vor allem für das Anbieten und Suchen von Wohnraum und Jobs genutzt wird. Pro Jahr werden rund 2'600 Besuche (Sitzungen) und rund 16'000 Seitenaufrufe (Klicks) gezählt werden.