Naturschutzgebiet Nättenberg-Hessenberg

Toskana des Aargaus

Auf dem Nätteberg und auf dem Hessenberg wachsen lichte Föhrenwälder und Magerwiesen mit ausserordentlichem Pflanzenreichtum. Mindestens 15 Arten von Orchideen kommen hier vor. Die Gebiete stehen unter kantonalem Schutz. Die Wege dürfen nicht verlassen und Hunde müssen an der Leine geführt werden.

 

Öffnungszeiten:

Beste Besuchszeiten sind die Monate Mai bis August.

Zusatzinformation

Anreise

Mit SBB nach Brugg (AG) oder Frick, Postauto Linie 527 nach Effingen bis Haltestelle Bözen Ausserdorf