Monumente des Legionslagers: Porta Decumana

Die Porta Decumana (Nordtor) ist die vierte Station der authentischen Schauplätze des Legionärspfads.

Vom Nordtor aus hatte man eine hervorragende Sicht nach Norden zur strategisch wichtigen Aareklus.

Die zur Aare abfallende Böschung war für Fuhrwerke vermutlich zu steil. Durch das Tor wurden aber täglich grosse Mengen Abfall aus dem Lager gekarrt und am Nordhang abgelagert.

Diese Station ist frei zugänglich, doch mit einem Eintrittsbillett des Legionärspfads können noch weitere Informationen erhalten werden.